180° … verKEHRTe Welt

weg mit der Glotze

Leben ist Tod; Frieden ist Krieg; das Gesundheitssystem macht uns krank; die Wirtschaft, für die wir uns aufopfern, macht uns arm … und die Liebe weicht der Angst…

DIE GANZE WELT IST EINE LÜGE – nicht unser Planet, aber die Welt, die erschaffen wurde, weil wir es zuließen…

Welch ein brutales Dasein wir hier ertragen müssen..
Leben in einer Negativwelt, in der alles verKEHRT herum ist…
Geprägt von dieser Welt und von Eltern, die ebenfalls schon davon geprägt wurden, irren wir durch ein “Leben”, das gar keines ist und merken es nicht. Wir werden gelebt – von Leuten, die sich diese Welt nach ihren Vorstellungen gestaltet haben, weil wir es zugelassen haben. Warum haben wir es zugelassen? Weil diese Herrschaften über Jahrhunderte planen, was es für den Großteil der Menschheit nicht nachvollziehbar macht.

Wir alle denken und handeln paradox – fast immer – weil wir in einer paradoxen Welt leben. Bedauerlich, dass fast niemand in dieser Welt dazu in der Lage ist, diese Tatsache in ihrer gesamten Tragweite zu erfassen und zu verstehen, weil es unmöglich ist, es zu verstehen, solange man sich nicht öffnet und mit dem Herzen sieht – solange man noch nicht bereit ist, absolut konsequent nicht mehr im bestehenden System mitzumachen.

Leider hat man es geschafft, uns mit Jahrhunderte langer Manipulation, Gehirnwäsche, Unterschlagung der Wahrheit und jeder Menge Fehlinformation, in Dummheit, Angst und Apathie festzuhalten, und nur die allerwenigsten Menschen sind überhaupt in der Lage, entgegen der Übermacht negativer Gefühle und Einflüsse, diesen Fesseln aus Dummheit, Angst und Apathie zu entfliehen – und das auch erst, wenn sie konsequent nicht mehr fernsehen. Doch das muss man auch erst mal kapieren … und das Fernsehen hat man durch diverse Tricks zu einer der härtesten Drogen der Welt gemacht – härter als die meisten als Drogen bezeichneten Substanzen …

Fast niemand ist in der Lage, sich der Wahrheit zu öffnen, oder seinen Ängsten zu begegnen.. und so ist es zwangsläufig unmöglich, als ehrlicher, offener Mensch in dieser Gesellschaft auch nur ansatzweise glücklich zu sein – das macht mich unsäglich traurig..
Wir können nicht mehr richtig Kommunizieren, weil wir unsere Gefühle verbergen und das Ego, der Verstand, nur noch das Sagen hat – und das Ego hat große Angst vor der Wahrheit…
Ich verabscheue es z. B. wenn Menschen eine Konversation, in der es vielleicht mal um unangenehme Wahrheiten oder Ängste geht, unterbinden, indem sie einfach nicht antworten – doch ich kann niemanden dafür verurteilen, weil ich weiß, dass sie vor Angst vor der Wahrheit quasi gelähmt sind…
Wir drehen uns im Kreis.. eine ganze Gesellschaft dreht sich im Kreis – in einem Teufelskreis aus eingeredeten irrationalen Ängsten, Unwissenheit und forciertem Egoismus sowie daraus folgender Ignoranz und Oberflächlichkeit…

Wie weit soll das noch gehen? Wie weit kann das noch gehen?
Unsere “Industrie-Gesellschaft”, die nur noch aus “Verbrauchern”, nicht aus Menschen besteht, leidet unter kollektiver Geisteskrankheit, bis auf einige wenige Ausnahmen, die in der Regel als “Verrückte”, Sonderlinge oder schwarze Schafe gelten… fällt hier was auf? …Zitat..
Um ein gutes Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem erst mal ein Schaf sein. Zitat Ende…
..und die Meisten schlafen auch noch dabei, dank TV und Berieselung aus dem Radio, mit denen ihnen eingeredeten wird, dass sie Schäferhunde seien, die auf jeden Fall – ihre wichtigste Aufgabe – immer auf jedes Fehlverhalten all der Schafe um sie herum acht geben müssen…..

So lange unsere Gesellschaft sich vom Fernseher regieren und steuern lässt, wird diese Welt weiter den Bach runter gehen, denn die Obrigkeit interessiert in keinster Weise, ob irgendjemandem an ihrer Welt etwas nicht passt..
Es gibt keine andere Alternative, als diese Obrigkeit samt ihrem System, uns zu kontrollieren und zu manipulieren, zu vernichten. Auch mit Gewalt, wenn es nicht anders möglich ist – und das ist unsere Aufgabe – die Aufgabe der wenigen Ausnahmen, die es innerhalb unserer kranken Gesellschaft gibt!

Also lasst uns endlich zusammen kommen!
und zwar nicht bei Facebook oder auf Demos, denn sowohl Facebook als auch Demos sind nichts weiter als Instrumente des Systems, um uns im Griff zu behalten! Wenigstens wir Erwachten müssen das erkennen und aufhören uns instrumentalisieren zu lassen – vom Facebook zu Hause anketten zu lassen und auf Demos, die nur Ventile sind, unsere Kraft zu verschwenden, die wir für den Kampf gegen das System brauchen! …Keine Demo ist ein Kampf gegen das System – jede Demo ist ein Kampf für das System!

Kommt zusammen! Vernetzt euch ANALOG! ..weiß noch jemand, was das ist und wie das geht? – Dann los!!

ICH LIEBE EUCH ALLE! …und seid lieb zu euch!

Zladibartfass Von Hannover

Bitte teilen! :)
  • 201
  •  
  • 1
  • 204
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    406
    Shares

Kommentare

Kommentare

JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: