Jetzt wissen wir’s.

Jetzt wissen wir, wie Erdogans Ziege heißt !
—- Mä äh äh rkel —

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1101537559887688&id=549796328395150&refsrc=http%3A%2F%2Fwww.freiewelt.net%2Fnachricht%2Fvon-storch-kritisiert-offenbarungseid-der-eu-gegenueber-der-tuerkei-10066398%2F&_rdr

Frau von Storch prangert hunderprozentig zu Recht an, dass die EU Erdogan zu ihrem “Heiland” erkoren hat.
Das ist auch der Tatsache geschuldet, dass diese Blindgänger des christlichen Abendlandes in Brüssel (u. Merkel als “Christin”, hüstel) bewusst ignorieren, wenn Edogan verkündet:

“Es gibt keinen Islam und Islamismus. Es gibt nur einen Islam. Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.” (2008)

Wahr daran ist:
Der Islam als institutionalisierte Religion entstand zur Zeit Mohammeds als ein politisches (Um-) Erziehungs-Programm im Namen, das im Koran verankert ist. Es geht um Eroberung und Unterwerfung.

2011: Erdogan stellt seine Gegner als Feinde Gottes dar
http://www.welt.de/politik/ausland/article13420069/Erdogan-stellt-seine-Gegner-als-Feinde-Gottes-dar.html

Deshalb müsste der Umgang mit dem Islam, wie er in der Praxis politisch und gesamtgesellschaftlich ausgelegt wird, in der Bundesrepublik und im säkularen, toleranten Westen dringend ernsthaft grundsätzlich neu bewertet werden!

Der ISLAM wohlgemerkt! Als kulturprägende Kraft in Deutschland und deren Muslimen-Vertreter, die sich dem Dialog und der Auseinadersetzung mit seinen Kritikern verweigern.

Ja was haben wir “Ungläubige” überhaupt zu kritisieren? Trotz aller Lippenbekenntnisse, mit der sie uns, solange wir uns noch in der “Mehrheitsgesellschaft” befinden, zusäuseln, proklamieren sie in ihrer “Islamischen Charta” ganz klar, was unverhandelbar Sache ist:

“Der Koran ist die verbale Offenbarung Gottes” (3) und als “Religion des Friedens” (1) funktioniert sie dann, wenn du Punkt 3 anerkennst ( dich ihr unterwirfst)
http://www.zentralrat.de/3035.php
(Eine sehr interessante, deshalb etwas versteckte Seite)

Stattdessen erleben wir aktuell das, wozu der Islam/ismus in “göttlich-personifizierter Gestalt ” Erdogans auffordert:

http://wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201511/20151113_Merkel_Erdogan_Tuerkei_Migration_aufhalten_EU-Mitgliedschaft.jpg

Zu viele unschuldig verfolgte Menschenleben kleben an diesem leichtfertigen, blauäugigen Umgang der Deutschlands und EU mit der Tatsache der Gewalt im Namen eines “beleidigten” Gottes – in Inkarnation von Potentaten,von denen Erdogan nur einer von ihnen ist.

Hätten wir ansonsten ein Flüchtlingsproblem dieses Ausmaßes aus überwiegend islamischen Ländern?

 

Bitte teilen! :)
  • 140
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    142
    Shares

Kommentare

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: