Glückspiele für die Bildung

Die destruktiven Seiten der Glücksspiele sind jedem gut bekannt. Doch haben Casinos auch ihre helle Seite?

Spielen um zu lernen

GlücksspieleFür viele Menschen sind Glückspiele eine Unterhaltungsmethode. Wen man dabei keinen Maß kennt, so kann es zu beunruhigenden Folgen führen. Für die arbeitenden Menschen bedeutet Glücksspielsucht große Verluste, Probleme in der Familie und in der Gesellschaft, sowie unangenehme Situationen in der Arbeit. Für die jugendlichen Spieler, die zwar noch nicht spielen dürfen, aber manchmal doch einen Weg zum Spielen finden, bedeuten diese destruktive Leidenschaft dasselbe. Oft werden die jüngsten Spieler eben deswegen aus der Schule ausgeschlossen. Doch ist es möglich, dass die unterhaltenden Casinospiele einen positiven Effekt auf die Bildung der jugendlichen und auch die erwachsenen ausübt? Jedes Gift kann ja in kleinen Dosierungen zur Medizin werden, oder?
Kontrolle über die eigenen Ausgaben

Jeder Person, die irgendwann im Casino oder online gespielt hat, kennt dieses Gefühl nach dem Spielen, dass vielleicht man nicht so viel Geld ausgeben sollte. Für manche gelegentliche Spieler kann Casino eine gute Lehre für die anderen Lebenssituationen sein. Mann soll rechtzeitig aufhören die Einsätze zu verdoppeln. Manchmal ist es besser in einem Casino einmal eine bestimmte Geldsumme zu verlieren, als sich Illusionen machen und eigene Chancen zu überschätzen.
Verantwortung

Manchmal spielt man mit dem Geld, dass zur Familienbudget gehört. Die Jugendlichen können ihr Taschengeld verzocken und die Erwachsenen ihr Miete und Kredite, oder auch sogar das Taschengeld ihrer Kinder. Wenn das einem passiert ist, dann hat der Eifer des Spielens das Verantwortungsgefühl überwältigt. Das darf man keinesfalls zulassen. Das ist eine gefährliche Lehre, die entweder einen zum Verderben bringt, oder wieder nüchtern macht. Auf dieser Weise kann man sich daran erinnern, dass man für die eigene Familie verantwortlich ist.
Mathematische Kenntnisse üben

Alles was Glücksspielen angeht, wird von dem Zufall bestimmt. Die Berechnungen der Wahrscheinlichkeitstheorie und die mathematischen Formeln helfen die eigenen Gewinnchancen einzuschätzen. Dafür muss man für die Mathe geschickt sein.
Psychologie und Selbstkontrolle

Dieser Punkt bezieht sich eher auf Poker, weil da die Psychologie und die Kontrolle über sich selbst wichtiger als bei den anderen Spielen sind. In allgemeinem sind die Gesellschaftsspiele immer eine wertvolle Erfahrung. Doch auch bei den Spielautomaten und bei der Roulette sollte man sich beherrschen.
Wenn man in den Glücksspielen nichts Gefährliches für einen bewussten Menschen sieht, so kann man gleich online prüfen, ob die Glücksspiele tatsächlich etwas nützlichen beibringen, zum Beispiel auf dieser Seite: http://spin-slot.com/online-casino-bonus/.

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Kommentare

JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: