Die „Neue Weltordnung“

Eine kleine Elite regiert die Welt!

Die sogenannte “Neue Weltordnung” ist längst schon Realität. Eine kleine mächtige Elite kontrolliert weite Teile der Welt und nützt dafür die Vereinigten Staaten als Machtbasis, sowie die US- und NATO-Streitkräfte als Söldnerheere. Russland und China sind derzeit noch die einzigen wirklichen Gegenspieler.

Europa auf dem Globus

Europa auf dem Globus

Von Marco Maier

Einer der es wissen muss, brachte das System der “Neuen Weltordnung” bereits vor einigen Jahren auf den Punkt: David Rothkopf. Der ehemalige Geschäftsführer von Kissinger and Associates und US-Staatssekretär für Industrie und Handel in der Clinton-Ära sagt, dass 30 Familien und deren rund 6.000 Lakaien die Welt kontrollieren. Als “Insider” muss er es eigentlich auch wissen. In seinem Buch “Die Super-Klasse” beschreibt Rothkopf hierbei nüchtern und sachlich die realen Machtverhältnisse auf der Welt.

Wer behauptet, eine kleine einflussreiche Machtelite kontrolliere den Planeten, wird gerne als “Verschwörungstheoretiker” bezeichnet. Doch das Netzwerk der Mächtigen ist existent. Die ETH Zürich zeigte nämlich erst vor wenigen Jahren in einer Studie, dass eine Gruppe von 147 Unternehmen (von 40.000 untersuchten) einen realen Einfluss auf die Weltwirtschaft nehmen (können). Und alle diese Unternehmen sind miteinander eng vernetzt und verbunden. Das ist eine geballte Macht. Diese Studie bestätigt also die Behauptungen in Rothkopfs Buch eindrücklich.

Kein Wunder also, dass über die transatlantischen Kanäle die Verbindungen zwischen Nordamerika und Europa (einerseits die NATO auf militärischer Ebene, sowie TTIP und CETA auf wirtschaftlicher Basis) verstärken wollen. Auf unternehmerischem Level sind die transnationalen Verbindungen ja ohnehin schon existent und ein Blick auf die Nationalität Eigentümer der großen börsennotierten Konzerne zeigt, dass dieser Aspekt ohnehin keine wirkliche Rolle (mehr) spielt. Deutsche, französische, britische usw. Konzerne sind dies faktisch nur noch dem Unternehmenssitz nach, nicht was die Eigentümerschaft betrifft.

Der globale Einfluss der Eliten, welche insbesondere die US-Streitkräfte, aber auch jene der NATO-“Partner” für ihre Zwecke nutzen, zeigt sich auch an dieser Zahl: Im Jahr 2014 führten die Vereinigten Staaten in insgesamt 134 Ländern dieser Welt militärische Operationen durch. Insgesamt fast 800 Militärbasen und sonstige militärischen Einrichtungen haben die Vereinigten Staaten weltweit verteilt. Doch das was gerne als “US-Imperium” bezeichnet wird, ist kein solches im eigentlichen Sinn – denn die US-Bevölkerung und deren Soldaten sind lediglich menschliche Verfügungsmasse, die dumm gehalten und desinformiert werden. Denn die US-Amerikaner glauben tatsächlich, sie wären “die Guten” – weil es ihnen jahrzehntelang so eingetrichtert wurde.

Möglich machte dies die Übernahme der US-Medienlandschaft durch die Eliten. Auf den ersten Blick denkt man, dass es sich um eine große Medienvielfalt handle, doch wenn man hinter die Kulissen sieht, erkennt man: In Wirklichkeit werden diese Medien – TV, Radio, Zeitungen, Magazine – von einer kleinen Gruppe an Menschen kontrolliert. Der totalen Verblödung, Manipulation und Desinformation der Menschen sind hier keine Grenzen gesetzt. Wer jedoch glaubt, in Europa sei dies anders, irrt gewaltig. Auch die Medien auf dem “alten Kontinent” werden zunehmend von einer kleinen Elite kontrolliert.

Das unkontrollierte Wachstum beim “Geld” ermöglicht es der superreichen Elite, sich damit reale Werte (Grundstücke, Immobilien, Unternehmen…) anzueignen und die eigene Machtbasis immer weiter auszubauen. Doch weil sie von bzw. in Russland und China ausgebremst werden und dort kaum Fuß fassen können um ihre “Assets” und ihren Einfluss auszuweiten, wird gegen diese Länder ein aggressiver politischer und wirtschaftlicher Kurs gefahren um deren Regierungen zu destabilisieren. In Russland geht es hierbei vor allem um die unermesslichen Ressourcen, in China um eine gewaltige Industrie – die selbst schon zum Großeinkäufer in Europa und Nordamerika wurde. Und Letzteres geht eben gar nicht, zumal die in den USA sitzenden Eliten ihre Felle davon schwimmen sehen.

Vielen Dank an das Contra Magazine 


Wenn man sich die heutigen Nachrichten mit dem erneuten False Flag aus Syrien anschaut, die Reaktionen der USA auf Selbige, dann kann man wirklich davon ausgehen, dass die USA bzw. diese NWO – Elite es auf einen großen Krieg anlegt, den Russland wohl oder Übel beantworten wird, weil es das einfach muss.

Amerikanischer Größenwahn pur.

Amerikanischer Größenwahn pur.

Vielleicht ist es gut so, denn die angebliche Vorherrschaft der USA muss unbedingt gebrochen werden. Zu sehr terrorisiert dieses Land die ganze Welt. Sie sind alles Andere als eine Weltpolizei.

Mach sich jeder seine eigenen Gedanken darüber.

Gruß aus Uruguay

Peter

PS: Übrigens kosten Webseiten Geld welches ausschließlich privat finanziert wird, darum sind auch wir auf Eure Spenden angewiesen. Statt unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstützt bitte die Wahrheit welche auf privaten Blogs wie diesem hier verbreitet wird.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen dank!

Bitte teilen! :)
  • 3
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    4
    Shares

Kommentare

Kommentare

JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: