DER US-TERRORSTAAT

DER US-TERRORSTAAT ZWINGT DIE GESAMTE WELT IN EINE KATASTROPHE

Von Robin Fermann, 01.09.2015

Der US-Terrorstaat zwingt die gesamte Welt in eine Katastrophe. Denn seine Kriegsvorbereitungen gegen Russland laufen auf Hochtouren. Ich habe alle Anzeichen, Indizien, Elemente und Merkmale dieser Kriegsvorbereitung, von Anfang 2015 bis März 2015 wie ein Puzzlespiel in einem Buch zusammengestellt, das bald im Handel erhältlich sein wird.

Die Welt am Sonntag[1] meldet am 30.08.2015, das die Bundeswehr deutsche Soldaten in Israel speziell „Im Häuserkampf“ ausbilden lassen will. Es heißt in der Welt am Sonntag weiter: „Das deutsche Heer plant, im Oktober 110 Soldaten zur Ausbildung nach Israel zu schicken. Man habe „hohes Interesse an den spezifischen Einsatzerfahrungen der israelischen Streitkräfte“, teilte das Heereskommando mit. Im Urban Warfare Training Center in Tse’elim kann der Häuser- und Tunnelkampf geübt werden. Die Reise bedarf noch der Zustimmung des Verteidigungsministeriums. Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Reinhold Robbe, forderte Ministerin Ursula von der Leyen (CDU) auf, die Kooperation mit Israel auszubauen.“

Man fragt sich ernsthaft, warum und weshalb das alles?

Seit Beginn der Wiedervereinigung der Krim mit der Russische Föderation wird der Begriff Annexion bewusst im Mainstream verwendet, um so einen Krieg zu rechtfertigen.

Das Washingtoner Regime will so eine Zwischenlösung zum Krieg finden und dies der Welt  verkaufen, um einen Krieg gegen Russland zu legitimieren.

Es gibt einen lesenswerten Artikel in der FAZ[2] von Reinhard Merkel, den ich aufmerksam Wort für Wort gelesen habe. Um die Wahrheit herauszufinden, habe ich außerdem das Buch von Gabriele Krone-Schmalz: „Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens“, sowie das Buch der beiden Autoren Mathias Broeckers und Paul Schreyer: „Wir sind die Guten: Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren“ sorgfältig gelesen.

Meine Schlussfolgerung ist, dass der US-Terrorstaat den dritten Weltkrieg anzetteln will, wozu er alle Europäischen Staaten benutzt. Diese Schoßhunde und Söldner in Europa machen bedingungslos alles mit, was der Terrorstaat USA will.

ANNEXION

Ich will es ganz einfach formulieren.

Der Unterschied zwischen Annexion und Beitritt ist, dass eine Annexion Völkerrechtlich mit Gewalt assoziiert wird. Der Beitritt der Krim wurde aber durch ein Volksreferendum vollzogen. Mit fast 97 Prozent der Bevölkerung hat die Krim für den Beitritt zur Russischen Föderation gestimmt. Und die Russische Föderation hat den Beitritt der Krim angenommen.

Man kann das noch einfacher machen. Ich nehme auf den ausdrücklichen Wunsch etwas von jemand an, oder jemand nimmt mir mit Gewalt etwas weg. Sich mit Gewalt einen fremden Staat aneignen, ist, laut Artikel 51 der UN-Charta, eine Annexion. Somit ist der Weg für militärische Gewalt, und zwar ohne einen UN-Weltsicherheitsrat-Beschluss, eröffnet. Genau darauf pochen die US-Administration und dessen Vasallenstaaten in Europa. Denn einem Beschluss des Weltsicherheitsrates, um gegen Russland Krieg zu führen, werden die USA nicht bekommen, weil dies durch das Veto Russlands scheitern würde. Darum wird permanent der Begriff Annexion benutzt, um die Köpfe der Menschen zu verwässern und um früher oder später Krieg gegen Russland führen zu können.

[1] http://www.welt.de/politik/ausland/article145789159/Bundeswehr-soll-in-Israel-den-Haeuserkampf-lernen.html

[2] Die Krim und das Völkerrecht: Kühle Ironie der Geschichte

Bitte teilen! :)
  • 302
  •  
  • 2
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    323
    Shares

Kommentare

Kommentare

JohnDoe

Unbekannter Freiheitskämpfer der für Recht und Wahrheit einsteht!

Das könnte Dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. 27. April 2016

    […] aus der EU! Zumindest aus der Regierenden. Das ist Lobbyismus in seiner reinsten Form und von der USA und Israel aus […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: